expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

2015/09/19

Copenhagen Column No. 2




Puuh, dieses Treppensteigen (wir wohnen im 4. Stock) und Fahrradfahren hält einen ganz schön fit! Wenn ich wieder zuhause bin fehlt mir bestimmt etwas. Heute haben wir um die 20km zurückgelegt und sind damit ziemlich herumgekommen. So groß ist Kopenhagen nämlich gar nicht. Das stört mich nicht groß, denn so habe ich schon nach2 Tagen das Gefühl, mich einigermaßen orientieren zu können. Straßennamen hingegen sind aber gar nicht meins. Für mich, der des Dänisch nicht mächtig ist, ähneln sie sich einfach zu sehr. Ob "straat","broggade", "gade" oder "vej", man scheint sich ständig im Kreis zu drehen.Dass die Kopenhagenerinnen sehr zielstrebig auf dem Radunterwegs sind, unterstützt die Ratlosigkeit an den vielen Kreuzungen (zumindest am Anfang). Mal seine, ob wir in 8 Tagen noch von waschechten Einheimischen zu unterscheiden sind. Wer weiß das schon?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn ihr was sagen wollt, Ideen oder Vorschläge habt, könnt ihr diese hier loswerden